Panoramen (Umgebungen/Räume)

Objekte (Rundumansicht)

    Glasflasche weiblich

    Akkuschrauber

    Flakon "J. G. Gaultier" männlich
    (Mehrere Ebenen)

    Diese Objektfilme sind mit dem Aufnahmesystem scannova® erstellt.
    mehr ...

    Für Verlinkungen zu fremden oder externen Informationsangeboten wird keinerlei Gewährleistung übernommen. Besonders aussgeschlossen ist eine Aussage über rechtliche oder sittliche Zulässigkeit der Inhalte sowie etwaig im Zusammenhang mit der Verlinkung stehende Patent- und Markenrechtsverletzungen.

Diese Seiten benötigen zur
Darstellung mindestens
QuickTime™ 3.

Unter Virtual Reality (VR) kann man sich vieles vorstellen. Meinen will dieser Begriff die Darstellung oder Nachbildung unserer Realität, unserer Umwelt, in einem Medium wie beispielsweise dem Internet, verbunden damit, daß sich der Betrachter in der dargestellten Umgebung selbständig bewegen kann. Ohne die Möglichkeit der Interaktion würde das ganze zu einem einfachen Film oder der schon sehr lange bekannten Photograhie.

BekanntesteTechnologien der VR sind VRML (Virtual Reality Markup Language) und QuickTime VR (QTVR) sowie Derviate davon. VRML ist eine Beschreibungssprache, die freie Bewegung in einem mit texturierten Poligonen beschriebenen Raum oder um ein ebenso definiertes Objekt ermöglicht. Voraussetzung hierfür ist das Vorliegen von 3D–Daten des darzustellenden Raumes oder Objektes.

QuickTime hingegen nutzt zur Darstellung Pixelbilder jeglicher Herkunft, also sowohl künstlich generierte Bilder als auch reale Photographien. Die Nutzung photographierter Bilder ermöglicht die einfache und realistische Abbildung von Umgebungen von einem oder mehreren Standpunkten. Dies ist die Vorgehensweise der ich mich vornehmlich verschrieben habe.

Ebenso können auf diese Art Objekte dargestellt werden. Durch eine Mehrzahl von realen Aufnahmen aus verschiebenen Ansichten oder zu abfolgenden Zeitpunkten kann ein Objekt in seiner Form oder Funktion dargestellt werden. Auch eine Kombination aus Form (Raum) und Funktion (Zeit) ist möglich.

Virtual Reality | Knowlegebase

Startseite